Nürtingen

„Auch mal das Erreichte würdigen“

22.12.2018, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Gemeinderat Achim Maier wünschte sich in der Jahresabschlussrede mehr Zufriedenheit

Im zu Ende gehenden Jahr hält traditionell in der letzten Sitzung des Nürtinger Gemeinderats ein Mitglied des Gremiums die Jahresabschlussrede. Am Dienstag wurde diese Ehre Achim Maier zuteil, der sich unter anderem damit beschäftigte, was denn zufrieden machen kann.

NÜRTINGEN. Als einer der jüngeren Gemeinderäte zeigte sich Maier durchaus geschichtlich bewandert und blickte zurück bis in die Gründerzeit und das Entstehen eines prosperierenden Nürtingens. Neben den Errungenschaften stellte er aber auch Schwächen und ein zunehmendes Zaudern fest, wobei er sich mehr Optimismus wünschte. So ging er auf vermeintlich spezifische Nürtinger Befindlichkeiten ein.

Was, wenn man Heimat nicht so schön fände, sinnierte er. Wegziehen? Schönes herholen? Oder einfach das schätzen lernen, was Heimat ausmacht. Eine Aufzählung vieler schöner Veranstaltungen im zu Ende gehenden Jahr gehörte für Maier dazu, eine bunte Vielfalt trat da zutage. Und auch beschlossene Projekte nannte er, wie die Gründung eines Stadtbaubetriebs zur Linderung des Wohnungsmangels oder die beschlossene Sanierung des Schillerplatzes. Und nicht zuletzt investiere die Stadt, aber auch der Landkreis Millionenbeträge in die Schullandschaft, ein Haus der Künste für die Jugend entstehe, und auch ein Bildungszentrum Schlossberg werde auf den Weg gebracht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Nürtingen

„Es besteht erheblicher Nachholbedarf“

Viele Menschen sind besorgt wegen steigender Mieten und knappem bezahlbaren Wohnraum – Interview mit HfWU-Professor Markus Mändle

Bezahlbarer Wohnraum ist zu einem der zentralen Themen unserer Zeit geworden. Die Mieten sind hoch, das Bauland knapp und…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen