Schwerpunkte

Nürtingen

"Atommacht Nordkorea ­ das Fragezeichen bleibt"

18.11.2005 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Echte Bedrohung oder Poker aus Hungersnot? – Auch vor Ort fand sich keine Antwort – Vortrag bei Friedenswochen

NÜRTINGEN. Ein „verbotenes Land“, hermetisch abgeschottet. Eines, über das wohl mehr Vermutungen existieren als gesicherte Tatsachen. Aber auch eines, dem gerade das vielleicht gar nicht so unrecht ist. Wer vorgestern Abend den Vortrag von Stephan Kolb, einem der renommiertesten Vertreter der Internationalen Ärzte gegen den Atomkrieg, in der Glashalle des Nürtinger Rathauses erlebte, der musste den Eindruck erhalten, dass gerade diese Ungewissheit, die sich um eine mögliche Atombombe rankt, die größte Trumpfkarte Nordkoreas im Poker mit den Mächtigen dieser Erde (namentlich den USA) ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 9% des Artikels.

Es fehlen 91%



Nürtingen