Schwerpunkte

Nürtingen

Asservatenkammer

30.07.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(aw) Was für ein Erwachen! Schweißgebadet. Obwohl die nächtlichen Temperaturen nicht gerade tropisch sind. Oh weh! Mathe . . . die nächste Arbeit rückt immer näher. Das Hirn spult das Notprogramm ab, checkt die Möglichkeiten. Schnell, bevor das Adrenalin kommt. Das Fluchthormon, das klares Denken unmöglich macht. Lernen? Nachlernen? Zu viel Stoff. Den mathegenialischen Kumpel fragen? Hm, das wird jetzt in der Kürze der Zeit auch nicht die Rettung sein können. Resigniertes Schnaufen. Da geht nichts. Apropos nicht gehen. Nicht hinzugehen zögert das Problem nur hinaus . . . Plötzlich tritt der Junior auf. „Hi! Morgen, Papa, wir schreiben heute Mathe . . .“ – ein Gruß und eine Auskunft, und eine Aufforderung, etwas Mitleid zu zeigen, und Glück zu wünschen. Juchhu! Ein erleichtertes Grinsen droht sich breitzumachen. Doch es muss runtergeschluckt werden. Sonst glaubt der Filius noch, man empfinde Schadenfreude statt Mitleid und wolle ihn veralbern. Also: „Ah ja, aber das kriegst du hin! Viel Glück!“

Glück. Wirklich Glück gehabt. Es ist nicht die eigene Mathe-Arbeit. Die liegt schon 30 Jahre zurück. Schlummert irgendwo, verborgen im Unbewussten, in der Asservatenkammer der schlechten Erinnerungen, die sich manchmal öffnet. Dann schleichen sich die Erinnerungen in unsere Träume und damit wieder in unser Leben. Zum Glück lässt eben unser heutiges Leben jene Träume schnell wieder verblassen. Wir vergessen den alten Stress, die alten Ängste, die alte Hoffnungslosigkeit. Ein Glück. Aber vielleicht sollten wir sie an einem Tag wie heute nicht ganz vergessen. Denn heute bekommt die Generation, deren schulische (Alb-) Träume manchmal noch Realität sind, Zeugnisse. Also: Lassen wir die Tür zur Asservatenkammer ein wenig geöffnet. Dann schätzen wir manch vermeintliche Fehlleistung unserer Kinder, die uns erziehungsberechtigte Motivatoren zu Unmut veranlassen könnte, eher richtig ein. Es wäre ein schöner Generationenvertrag.

Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen