Nürtingen

Arbeiter Kind.de macht Mut zum Studium

26.05.2010, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bundesweite Initiative informiert im Internet und vor Ort – Ein Ziel: Junge Menschen nicht-akademischer Herkunft begleiten

Die Eltern haben nicht studiert, die Großeltern auch nicht, auch sonst ist in der Verwandtschaft niemand bekannt, der auf eine Hochschulbildung verweisen könnte. Da scheint der eigene berufliche Werdegang vorbestimmt, mehr als einen Lehrberuf traut man sich dann doch nicht zu. Das muss aber nicht sein, sagt Katja Urbatsch, die Arbeiter Kind.de gegründet hat.

NÜRTINGEN. Die Initiative Arbeiter Kind.de hat mittlerweile ein bundesweites Netzwerk mit 70 lokalen Gruppen und rund 1000 ehrenamtlichen Initiatoren gespannt, die Schüler auf dem Weg zum Studium beraten. Vor allem Kinder wie Katja Urbatsch, die aus nicht-akademischen Familien stammen, brauchen Unterstützung, so ihre Erfahrung. „Nicht nur finanziell, sondern vor allem durch Ermunterung und Bestätigung“, sagte sie bei ihrem Vortrag in der Nürtinger Hochschule für Wirtschaft und Umwelt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Nürtingen