Schwerpunkte

Nürtingen

App öffnet Fenster in die Vergangenheit

11.01.2013 00:00, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Studenten der Hochschule der Medien entwickeln Programm, das alte Stadtansichten wieder lebendig werden lässt

Eine neue App für iPhone und iPad lässt die Nürtinger Stadtgeschichte lebendig werden. Sie ermöglicht, alte Ansichten eines Gebäudes vom Standort der Aufnahme aus aufs Gerät zu holen und sich dazu noch etwas erzählen zu lassen. Die App wurde gestern vorgestellt, im Laufe der nächsten Wochen wird sie kostenlos im App-Store zur Verfügung stehen.

Entwickler Benjamin Schaufler zeigt, was die neue App kann: sie zeigt alte Aufnahmen vom Originalstandort aus.  bg
Entwickler Benjamin Schaufler zeigt, was die neue App kann: sie zeigt alte Aufnahmen vom Originalstandort aus. bg

NÜRTINGEN. Die App mit dem Namen „Zeitfenster Nürtingen“ wurde von den beiden Studenten Benjamin Schaufler und Sven Straubinger im Rahmen einer Studienarbeit an der Hochschule für Medien in Stuttgart erstellt. Sie lotst per GPS den Benutzer zu verschiedenen Punkten in der Stadt und präsentiert dann alte Fotografien vom Aufnahmestandpunkt aus. Auf dem iPad lässt sich dann die aktuelle Ansicht, die von der Kamera aufgenommen wird, in die historische Aufnahme überblenden. Dazu kann man sich noch Wissenswertes von George Clooney erzählen lassen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen