Schwerpunkte

Nürtingen

AOK und Landkreis für gemeinsame Planung

06.03.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bedarf und Struktur der Kliniken insgesamt betrachten

(pm/ug) „Eine trägerübergreifende Bedarfs- und Strukturplanung für den gesamten Landkreis ist notwendig, um zukunftsfähige Krankenhausstrukturen zu erhalten. Eine Entscheidung, wie im Szenario 4+ beschrieben, ist ein erster Schritt in die richtige Richtung“, so Landrat Heinz Eininger und AOK-Geschäftsführer Dieter Kress nach einer Sitzung, in einer gemeinsamen Presseerklärung. Damit ist die Aufgabe der Plochinger Klinik in ihrer jetzigen Form gemeint. Der AOK-Geschäftsführer zeigte sich erleichtert, dass offenbar aufgrund seines Vorstoßes Landkreis und Stadt Esslingen den Schritt gehen wollen, ein trägerübergreifendes Gesamtkonzept zu erarbeiten.

Kress beruft sich dabei offenbar auch auf einen Brief, den er von Esslingens Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger erhalten hat, der wiederum mit Landrat Eininger einen Briefwechsel hatte. Dabei macht Zieger nochmals einen Vorstoß für ein gemeinsames Gutachten, das bereits 2007 geplant war.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Nürtingen