Schwerpunkte

Nürtingen

Antisemitismus-Beauftragter: Wir sind anfällig für Verschwörungsglauben

06.03.2021 05:30, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Beauftragte des Landes gegen Antisemitismus, Michael Blume, über den Umgang mit der Erinnerung, Radikalisierung im Netz und die menschliche Psyche

Der Antisemitismus-Beauftragte der Landesregierung, Michael Blume, schildert im Gespräch mit unserer Zeitung, warum Antisemitismus mehr ist als nur Hass gegen Juden, wie sich Menschen im Internet radikalisieren und warum es so schwer ist, an Anhänger von Verschwörungsmythen heranzukommen.

Foto: die arge lola
Foto: die arge lola

Herr Blume, dieses Wochenende wird der Festakt zur Woche der Brüderlichkeit virtuell begangen, eine Veranstaltung, die in den 1950er-Jahren erstmals gefeiert wurde. Wie steht es, fast 70 Jahre später, um die christlich-jüdische Versöhnung?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 5% des Artikels.

Es fehlen 95%



Nürtingen