Nürtingen

Erweiterung Ausländeramt Nürtingen - positive Bilanz

20.09.2019 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Ausländeramt im Nürtinger Landratsamt wurde personell aufgestockt und räumlich ausgeweitet

Nahezu drei Jahre hat es gedauert, bis die im Landratsamt angesiedelte Ausländerbehörde personell und räumlich der in den Jahren 2015/16 stark gestiegenen Zahl an Flüchtlingen gewachsen war. Im Oktober 2018 wurde das Sachgebiet zum Ausländeramt, statt 16 sind dort jetzt 39 Mitarbeiter beschäftigt. Dezernatsleiter Christian Baron zieht eine positive Bilanz.

Dezernatsleiter Christian Baron und Amtsleiterin Valentina Leibing im Bürocontainer des Ausländeramts Foto: Haußmann
Dezernatsleiter Christian Baron und Amtsleiterin Valentina Leibing im Bürocontainer des Ausländeramts Foto: Haußmann

NÜRTINGEN. Sobald ein Flüchtling beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) einen Antrag auf Asyl gestellt hat, wird er von den örtlichen Ausländerbehörden betreut. Das sind im Kreis Esslingen das Ausländeramt des Landratsamts in Nürtingen und die entsprechenden Dienststellen in den sechs Großen Kreisstädten. Allein das Ausländeramt ist zuständig für 30 000 im Kreisgebiet lebende Ausländer, erklärt Christian Baron, Leiter des Dezernats 2 der Kreisverwaltung. Etwa 2000 dieser 30 000 sind Asylbewerber.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Nürtingen