Schwerpunkte

Nürtingen

Angeklagter trat auf Geschädigten ein

10.06.2008 00:00, Von Alexander Kappen — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Angeklagter trat auf Geschädigten ein

Schlägerei im Nürtinger Amtsgericht während einer Verhandlung hatte ein Nachspiel – Richterin: „Das gab es hier noch nie“

NÜRTINGEN. „Das gab es bei uns im Nürtinger Amtsgericht wohl noch nie“, sagte Richterin Sabine Lieberei, als sie am Montag einen arbeitslosen Mann verurteilte. Dieser war im September 2007 im Gerichtssaal auf seinen Prozessgegner losgegangen.

„Lachen Sie mich bloß nicht aus“, warnte der Angeklagte am Montagmittag in Saal eins des Nürtinger Amtsgerichts die Strafrichterin. „Wenn man mir Böses will, dann flippe ich aus“, legte der 42-jährige Arbeitslose mit verzweifelter Miene nach.

Der Mann musste sich wegen vorsätzlicher Körperverletzung und Nötigung verantworten. Er war am 14. September 2007 während einer Zivilverhandlung in Saal vier des Nürtinger Amtsgerichts „ausgeflippt“. Mit mehreren Faustschlägen war er damals auf seinen Prozessgegner und dessen Rechtsanwalt losgegangen und hatte auch noch auf den wehrlos am Boden liegenden Prozessgegner eingetreten. Erst der herbeigerufene Justizbeamte konnte den Tobenden überwältigen und wieder für Ordnung sorgen.

Dem nicht genug, bedrohte der Angeklagte den besagten Rechtsanwalt am selben Tag am Telefon, er solle die wegen dieser Körperverletzung gemachte Anzeige wieder zurücknehmen, „sonst bring ich dich um!“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Nürtingen