Schwerpunkte

Nürtingen

Anfang und Ende mit Überraschung

12.02.2013 00:00, Von Sylvia Gierlichs und Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stimmen zum überraschenden Rücktritt von Papst Benedikt XVI.

Völlig überraschend kam für alle gestern die Ankündigung des Rücktritts von Papst Benedikt XVI. Auch für prominente Katholiken aus dem Dekanat Esslingen-Nürtingen, die im Gespräch mit unserer Zeitung die Entscheidung des deutschen Papstes kommentieren und einen Ausblick in die Zukunft wagen.

Papst Benedikt XVI. bei einer Audienz im Jahr 2010, gesehen von Lesern unserer Zeitung bei einer Leserreise.  Foto: NZ-Archiv
Papst Benedikt XVI. bei einer Audienz im Jahr 2010, gesehen von Lesern unserer Zeitung bei einer Leserreise. Foto: NZ-Archiv

Dekan Paul Magino ist gerade auf dem Weg nach Berlin. Er kennt Joseph Ratzinger flüchtig von kurzen Begegnungen in Rom, als dieser noch Präfekt der Glaubenskongregation war. „Er hat zwar früher schon einen Rücktritt nicht ausgeschlossen, aber jetzt kommt dieser Schritt überraschend“, so der Dekan. Er respektiert die Entscheidung des Papstes, der aus Verantwortung für das Amt handle und damit zeige, dass er nicht an der Macht festhalten wolle und nicht denke, es könne ohne ihn nicht gehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit