Nürtingen

An den Kosten scheiden sich die Geister

04.10.2019 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sanierung der Brücke im Tiefenbach dringend notwendig – Gemeinderäte wollen günstigere Alternativen aufgezeigt bekommen

Die Brücke über den Tiefenbach in Höhe des Obst- und Gartenbauvereins ist marode und muss saniert oder erneuert werden. Darüber war man sich im Bau, Planungs- und Umweltausschuss vor zwei Wochen und auch im Gemeinderat am Dienstagabend einig. Dennoch relativierte der Gemeinderat die Ausschussentscheidung und wünschte eine Kostensenkung.

An dieser Brücke im Tiefenbachtal hat merklich der Zahn der Zeit genagt, eine Erneuerung tut not. Foto: Just
An dieser Brücke im Tiefenbachtal hat merklich der Zahn der Zeit genagt, eine Erneuerung tut not. Foto: Just

NÜRTINGEN. Die Brücke wurde bereits 1952 größtenteils in Holzbauweise erstellt, die Auflager am Ufer und ein Mittelpfeiler sind aus Beton gefertigt. Sie ist eine gerne genutzte Verbindung für Fußgänger und vor allem auch für Radfahrer von der Braike und aus der Innenstadt ins Tiefenbachtal und bis nach Reudern. Der Zahn der Zeit hat unübersehbar an ihr genagt, Tiefbauamtsleiter Falk-Udo Beck wies auf die wiederkehrenden Reparaturkosten hin. Eine Erneuerung stehe seit Jahren in der Investitionsplanung, sei jedoch mit Blick auf die Finanzen immer wieder verschoben worden. Mittlerweile sei der Zustand jedoch sehr kritisch.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Nürtingen