Nürtingen

Amtsgericht: Umbau startet im November

28.08.2013 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei laufendem Betrieb wird das Gebäude energetisch und brandschutztechnisch saniert – Verhandlungen im Container

Renovierungsbedürftig: das Amtsgericht Nürtingen  Foto: Holzwarth
Renovierungsbedürftig: das Amtsgericht Nürtingen Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Das Amtsgericht Nürtingen ist im Jahr 1973 in Betrieb gegangen. Nun stehen dem Haus umfangreiche Umbauarbeiten bevor.

3,5 Millionen Euro will das Finanz- und Wirtschaftsministerium für die energetische und brandschutztechnische Sanierung ausgeben. Gebäudeisolierung, neue Fenster, neue sanitäre Einrichtungen und ein behindertengerechter Aufzug stehen auf dem Plan. Zudem sollen die Flachdächer grundlegend renoviert werden. Hier hatten sich bei ausdauerndem Regen vor allem in den großen Sitzungssälen im Anbau einige Probleme ergeben. Die Bauarbeiten starten im November und sollen bis im April 2015 abgeschlossen sein. Als Erstes steht der Einbau eines größeren, behindertengerechten Aufzugs an. Derzeit gibt es zwei Personen- und einen Lastenaufzug.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Nürtingen