Schwerpunkte

Nürtingen

Amnesty-International-Filmreihe

18.09.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Die Nürtinger Gruppe von Amnesty International veranstaltet zusammen mit dem Kinopalast Nürtingen und der Volkshochschule Nürtingen die nunmehr vierte Filmreihe „Starke Filme für Menschenrechte“. Von September bis November 2010 und Januar bis März 2011 steht jede dritte Woche im Monat ein Film auf dem Programm. Ein Schwerpunkt liegt diesmal bei Filmen aus dem Nahen Osten und Asien, thematisch sind die Filme jedoch breit gefächert: Frauenrechte, Fundamentalismus, Wirtschaftliche Ausbeutung, Asylsuchende. Der erste Film „Drachenläufer“, ein Drama aus den USA, gedreht 2007, wird am Sonntag 19. September, 17.45 Uhr, und am Mittwoch, 22. September, 20.15 Uhr, gezeigt. Regisseur Marc Foster erzählt die Geschichte der beiden anfang der 70er-Jahre in Kabul lebenden Jungen Amir und Hassan. Sie sind dicke Freunde, bis Amir seinen Freund eines Tages in einer Notsituation im Stich lässt. Die Freundschaft geht in die Brüche und mit dem Einmarsch der russischen Armee in Afghanistan trennen sich ihre Wege endgültig. Amir wächst in Amerika auf, Hassan in einem Armenviertel, das unter der Schreckensherrschaft der Taliban leidet. Jahre später führt ein Anruf Amir plötzlich zurück in seine alte Heimat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Nürtingen