Schwerpunkte

Nürtingen

"Altstadtfescht" lebt vom Kleinkunst-Spektakel

27.06.2005 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stelzenläufer, Komiker, Puppentheater, Kunsthandwerk und viel Musik lockten die Menschen am Wochenende in die Nürtinger Altstadt

NÜRTINGEN. Das „Nürtinger Altstadtfescht“, „der Altstadt bunter Haufen“, das Spektakel von Künstlern, Gauklern, Akrobaten und Kunsthandwerkern unterhalb des Schlossbergs gehören seit bald 20 Jahren zum Nürtinger Jahresreigen. Das von Werner Mehlhorn initiierte Altstadtfest hat das einst verschlafen wirkende Stadtquartier aus dem Dornröschenschlaf geweckt, diese besondere Atmosphäre zwischen historischem Gemäuer und Kopfsteinpflaster einheimischen und auswärtigen Besuchern ans Herz gelegt. Da stand die Neuauflage des Altstadtfestes am Samstag und Sonntag den vorausgegangenen Festen in nichts nach. Komiker, Musiker, Stelzenläufer, Gaukler, Kunsthandwerker und Musikanten machten die Nürtinger Altstadt zu einer reizvollen Open-Air-Bühne.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen