Schwerpunkte

Nürtingen

Altstadt und Hohenneuffen sind tabu

29.12.2017 00:00, Von Thomas Krytzner und Ramona Mathis — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Feuerwerke sind nicht nur schön, sondern auch gefährlich – Tipps vom Profi

Wenn zu Silvester Feuerwerke das neue Jahr begrüßen, gibt es einige Regeln zu beachten. So gilt in der Nürtinger Altstadt und um die Laurentiuskirche Feuerwerksverbot, wie Rolf Binder, Abteilungskommandant der Feuerwehr Nürtingen Stadtmitte, erklärt. Auch die Burg Hohenneuffen ist tabu. Für den sicheren Umgang mit Feuerwerkskörpern gibt es Tipps von den Experten.

Feuerwerkhändler Tony Zeccola kennt die Gefahren beim Umgang mit Feuerwerkskörpern. Foto: Krytzner
Feuerwerkhändler Tony Zeccola kennt die Gefahren beim Umgang mit Feuerwerkskörpern. Foto: Krytzner

Der farbenfrohe und laute Jahreswechsel begeistert seit Jahrzehnten die Bürger in Deutschland. Viele Städte und Gemeinden begrüßen mit einem großen Feuerwerk das neue Jahr. Die Umsätze beim Feuerwerksverkauf steigen von Jahr zu Jahr. Für 2017 werden über 130 Millionen Euro erwartet. Aber schnell kann es mit der Freude an der Knallerei vorbei sein, wenn man mit den Raketen, Böllern und Batterien nicht richtig umgeht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen