Schwerpunkte

Nürtingen

Altes Gesundheitsamt kommt teurer

28.12.2017 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gebäude soll für Nürtingens Musik- und Jugendkunstschule und die Stadtkapelle umgebaut werden – Umzugstermin ungewiss

Der Plan war gut, doch die Umsetzung hat ihre Tücken im Detail. Die ehemalige Außenstelle des Esslinger Gesundheitsamts steht leer und die Stadt Nürtingen braucht Platz für die Musik- und Jugendkunstschule. Da lag es nahe, den jungen Künstlerinnen und Künstlern ein neues Domizil an der Ersbergstraße zu geben. Doch dessen Sanierung wird teurer als gedacht.

Das denkmalgeschützte ehemalige Gesundheitsamt in Nürtingen steht leer, eine Sanierung für ein „Haus der Künste“ für die Musik- und Jugendkunstschule sowie die Stadtkapelle kommt jedoch teurer als gedacht. ug
Das denkmalgeschützte ehemalige Gesundheitsamt in Nürtingen steht leer, eine Sanierung für ein „Haus der Künste“ für die Musik- und Jugendkunstschule sowie die Stadtkapelle kommt jedoch teurer als gedacht. ug

NÜRTINGEN. Das bisher von der Jugendkunstschule genutzte Gebäude an der Ecke Steinenbergstraße und Sigmaringer Straße soll künftig ein Blockheizkraftwerk für die Nahwärmeversorgung beherbergen, unter anderem für große Gebäude wie das Max-Planck-Gymnasium und den Hochschulneubau. Außerdem wäre noch Platz für Unterkünfte zur Unterbringung von Flüchtlingen, so die ursprüngliche Planung. Auch durch den Auszug von Percussionklassen der Musikschule aus einem städtischen Gebäude in der Frickenhäuser Straße könnte Platz für die Anschlussunterbringung geschaffen werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit