Schwerpunkte

Nürtingen

Alte Menschen und spielende Kinder beieinander

18.04.2016 00:00, Von Manuela Pfann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kirchen plädieren für mehr Miteinander der Generationen – Gottesdienst in St. Johannes mit Bischof Fürst und Landesbischof July

Die evangelische und katholische Kirche in Württemberg haben mit einem ökumenischen Festgottesdienst in Nürtingen ihre jährliche „Woche für das Leben“ beendet. Zwei Bischöfe, eine „Papstbank“ und das Schwerpunktthema „Alter in Würde“ haben der St. Johannes-Gemeinde am Samstagabend eine volle Kirche beschert.

Die Bischöfe Gebhard Fürst und Frank Otfried July sowie Superintendent Siegfried Reissing zelebrierten gemeinsam beim ökumenischen Festgottesdienst in St. Johannes zum Abschluss der „Woche für das Leben“ in Württemberg.  Foto: Pfann
Die Bischöfe Gebhard Fürst und Frank Otfried July sowie Superintendent Siegfried Reissing zelebrierten gemeinsam beim ökumenischen Festgottesdienst in St. Johannes zum Abschluss der „Woche für das Leben“ in Württemberg. Foto: Pfann

NÜRTINGEN. Zentrales Symbol und Ausgangspunkt der Gebete, Texte und Gespräche rund um das Altern in Würde war eine über fünf Meter lange, massive Holzbank im Altarraum von St. Johannes. Von der Gemeinde als „Papstbank“ bezeichnet, hatte diese ungewöhnliche Sitzgelegenheit einst anlässlich des Besuchs von Papst Benedikt XVI. in Freiburg gestanden. Inspiriert vom Evangelium habe man die Bank von ihrem sonstigen Stammplatz vor dem katholischen Gemeindehaus in die Kirche getragen, erklärte Nürtingens Stadtpfarrer Martin Schwer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Nürtingen