Nürtingen

Alle Akteure hatten ihren Spaß

26.07.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

TB Neckarhausen setzte beim Vereinssportfest ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit

Im Rahmen des Vereinssportfestes des TB Neckarhausen setzte Neckarhausen ein beispielhaftes Zeichen für Toleranz und gegen Fremdenfeindlichkeit. Ein integratives Fußballspiel sorgte für neue Kontakte.

Im Rahmen des Vereinssportfestes setzte Neckarhausen ein beispielhaftes Zeichen für Toleranz und gegen Fremdenfeindlichkeit. Foto: Maier
Im Rahmen des Vereinssportfestes setzte Neckarhausen ein beispielhaftes Zeichen für Toleranz und gegen Fremdenfeindlichkeit. Foto: Maier

NT-NECKARHAUSEN (sb). Als Ortsvorsteher Bernd Schwartz Anfang des Jahres die ersten Flüchtlinge für Neckarhausen ankündigte, entwickelte sich eine ungewöhnliche Dynamik. Über den Arbeitskreis Asyl lud der Turnerbund die Flüchtlinge, allesamt junge Männer, zum Mitmachen ein.

Der Neckarhäuser Unternehmer Sven Noack erfuhr über einen TBN-Vorstand vom Engagement des Arbeitskreises und auch davon, dass das Mitmachen manchmal schlicht an geeigneter Sportausrüstung scheitert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Nürtingen