Schwerpunkte

Nürtingen

Albverein im Unterland

15.10.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (hi). Eine Wanderung in der Herbstsonne, vorbei an prall behängten Weinstöcken, buntem Weinlaub und mit weiter Sicht ins Land und die im Tal sich schlängelnde Enz, erfüllt alle Wünsche der Wanderseele. Den Nürtinger Albvereinlern war dies bei der letzten Busausfahrt beschieden. Mit einer Stadtführung in Vaihingen/Enz eröffnete Dieter Emmert mit vielen historischen Details den Wandertag. Über 40 Teilnehmer hatten sich dazu eingefunden.

Das weithin sichtbare Schloss Katzenstein war das nächste Ziel. Abstieg ins Tal und Aufstieg in die Rebhänge des Lichtenberges folgten. Im milden Sonnenlicht, begeistert vom Talblick, vom Genuss süßer Trauben, schönen ebenen Wegen, erreichten die Wanderer nach kurzem steilen Abstieg das malerische Weindorf Roswag. Durch das Naturschutzgebiet Enz-Auen bewegte sich die Wandergruppe der Enzschleife bei Mühlhausen zu, damit war der Scheitelpunkt der Wanderroute erreicht. Nach leichtem Anstieg führte der Rückweg am Hang des Bromberges zurück nach Vaihingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Nürtingen