Schwerpunkte

Nürtingen

„Aktive Bürger“ formieren sich

18.02.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Liste für die Gemeinderatswahlen im Mai wurde aufgestellt

NT-ZIZISHAUSEN (ego). Kürzlich wurde im Rathaus von Zizishausen die Liste der„Aktiven Bürger“ aufgestellt. Die Liste ist eine Vereinigung für die Stadt Nürtingen, deren Stadtteile und ihre Teilorte. 32 Kandidaten sind bereits gefunden.

Was mit wenigen Stichworten auf einer Wunschliste begann, hat sich zu einer ausgewachsenen Agenda entwickelt. Ganz oben auf der Agenda steht: Ein Zusammenwachsen der Kernstadt, der Stadtteile und Teilorte in allen Bereichen. Egal ob in Raidwangen, in Oberensingen, im Roßdorf, in der Braike oder in der Kernstadt: Allen Bürgern in Nürtingen sollen ihre klassischen Eigenständigkeiten wie Grundschule, Vereine, Feuerwehren, Verwaltungsstellen, Sport- und Festhallen und ihre ganz eigenen Feste bewahrt werden.

Beispielsweise den Durchgangsverkehr in Neckarhausen, Reudern, Oberensingen, Zizishausen oder der Rümelinstraße. Weitere Themen sind die Verbesserung des Öffentlichen Nahverkehrs, die Nahversorgung mit Lebensmitteln und der Hochwasserschutz.

An der Spitze der „Aktiven Bürger“ stehen Arnulf Dümmel, Walter Bosch, Heidi Stadler-Baum, Klaus Diez und Stefanie Müller. Für den Wahlkampf werden Kosten von 4000 Euro geschätzt.

Nürtingen