Schwerpunkte

Nürtingen

Ästhetik des Alters in künstlerisches Licht gerückt

11.04.2005 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Freitag wurde die Veranstaltungsreihe „Alt“ mit zwei Ausstellungen in der ehemaligen Seegrasspinnerei eröffnet

NÜRTINGEN. „Alt werden will jeder, alt sein dagegen keiner.“ Dieser Satz wird Oswalt Kolle zugeschrieben, einem Sexualwissenschaftler, dessen Aufklärungsfilme in den 60er Jahren Furore machten. Ein „Plädoyer für ein neues Bild des Alters“ soll eine Veranstaltungsreihe der „Alten Seegrasspinnerei“ in der Nürtinger Plochinger Straße sein. Am Freitag eröffnete Thomas Oser gemeinsam mit Nürtingens Bürgermeister Rolf Siebert diese Reihe mit zwei simultan laufenden Ausstellungen und einem Bühnengespräch des Moderators mit der Tübinger Verlegerin Claudia Gehrke und der Kirchheimerin Brigitte Reich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Nürtingen