Schwerpunkte

Nürtingen

Absturz in die Spielhölle: Ein Nürtinger berichtet über seinen Weg aus der Spielsucht

22.02.2020 05:30, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein junger Nürtinger berichtet von seinem Weg in die Spielsucht und wieder zurück in die Realität

Online-Casinos sollen legalisiert werden, darauf haben sich die Bundesländer geeinigt. Ein Freifahrtschein in die Spielsucht. Wir sprachen mit einem jungen Nürtinger darüber, was es bedeutet, alles aufs Spiel zu setzen.

Foto: Holzwarth
Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. „Entschuldigt die Verspätung“, sagt Luigi, als er den Raum der Suchtberatung in der Nürtinger Kirchstraße betritt. Ibrahim Weber steht auf, umarmt ihn zur Begrüßung. Luigi und der 57-jährige Suchtberater wirken sehr vertraut, sie duzen sich – trotz des Altersunterschieds.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 8% des Artikels.

Es fehlen 92%



Nürtingen