Anzeige

Nürtingen

Abholzen für mehr Sicherheit

23.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Verkehrssicherung bei Nürtingen entlang der L 1185 läuft auf Hochtouren

Mit schwerem Gerät werden die Bäume gefällt la

NT-OBERENSINGEN/AICHTAL (la). Die Arbeiten an der größten Verkehrssicherungsmaßnahme des Forst- und des Straßenbauamts im Landkreis Esslingen haben in dieser Woche begonnen. Mit Hochdruck wird mit einem Großaufgebot an Forstwirten und Holzerntetechnik bis zum 7. April entlang der L 1185 ab dem Ortsausgang Nürtingen in Richtung Grötzingen gearbeitet. Die Straße ist bis zum 7. April komplett gesperrt. Mehr als 30 Waldbesitzer sind bei dieser Maßnahme mit im Boot.

Die Federführung der konzertierten Aktion liegt bei dem Nürtinger Revierleiter Richard Höhn. Er hat das Projekt zusammen mit den Nachbarrevierkollegen Förster Hartmut Scheuter (Revier Sauhag) und Förster Martin Auracher (Revier Aichtal) sowie mit dem Straßenbauamt des Landkreises langfristig vorbereitet. Erklärtes Ziel war es, alle betroffenen Waldbesitzer der insgesamt 70 Privatwaldparzellen an einen Tisch zu bringen. Beteiligt sind jetzt 28 Privatwaldeigentümer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Anzeige

Nürtingen