Schwerpunkte

Nürtingen

5000 Euro für Schulsozialarbeit

18.10.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Kinder der Tigerbande, eine Nachmittagsgruppe der Schulsozialarbeit an der Theodor-Eisenlohr-Schule (TES) , konnten es kaum erwarten, den Löwenclub zum Mittagessen zu begrüßen. Schon den ganzen Vormittag hatten die Achtklässler des Handlungsfeldes „TESsbar“ in der Schulküche gekocht, um die Mitglieder des Lions Clubs zu empfangen. Seit seiner Gründung unterstützt der Lions Club Nürtingen-Teck/Neuffen den Verein „Lernen Fördern“ als Träger der Schulsozialarbeit an der TES. Beim gemeinsamen Mittagessen wurde ein Scheck von 5000 Euro übergeben. Das Geld stammt vor allem aus dem Adventskalender-Verkauf, der von zahlreichen Nürtinger und Kirchheimer Firmen unterstützt wurde. Die Spende fließt direkt in die Projekte des Vereins ein, dazu zählen Nachmittagsgruppen, Betreuung von Kindern in Krisensituationen, Freizeitaktivitäten und Waldtage. Der Verein „Lernen Fördern“ hat unter anderem das Ziel, Kinder in ihrer Person zu stärken und ihre Eigenaktivität zu fördern. Die Aufnahme zeigt von links stehend hinter den Schülern der TES: Julia Thomschke, Schulsozialarbeiterin, Uwe Alt, Präsident des Lions Clubs, Siegfried Preuss, Lions Club, Rolf Kalt, „Lernen Fördern“, Bernd Traub, Vorsitzender Förderverein Lions Club, Charlotte Turowsky, Schulleiterin der TES, Hartmut Nadler, Schatzmeister Lions Club, Stefan Russ, Vizepräsident Lions Club. pm

Nürtingen