Nürtingen

5000 Euro für den Arbeitskreis Leben

14.12.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Arbeitskreis Leben Nürtingen-Kirchheim (AKL) hat für die Arbeit seiner ehrenamtlichen Mitarbeiter in der Krisenbegleitung sowie seine Präventionsarbeit mit jungen Menschen eine wertvolle Unterstützung in Höhe von 5000 Euro erhalten. Bereits seit mehreren Jahren zählt die BKK Voralb zu den verlässlichen Förderern des AKL. „Der Arbeitskreis Leben ist eine Säule unserer sozialen Landschaft“, erläuterten Vorstand Bernhard Zinser und seine Kollegin Melanie Fiedler das Engagement der BKK Voralb für den AKL. „Es geht uns um die körperliche und psychische Gesundheit von Jung und Alt. Daher sehen wir unsere nachhaltige Förderung als eine gute Investition in notwendige Hilfsangebote für die Menschen unserer Region“, so Zinser weiter bei der Scheckübergabe in der AKL-Beratungsstelle. „Wir sind dankbar über die großzügige Förderung“, freuten sich Ursula Strunk, die scheidende und Sina Müller, die zukünftige Geschäftsführerin des AKL. Jedes Jahr suchen beim AKL weit über 300 Menschen Hilfe durch Beratung und Begleitung. Ein Team aus hauptamtlichen Fachkräften und qualifizierten Ehrenamtlichen arbeitet hier eng zusammen. pm

Anzeige

Nürtingen