Nürtingen

3200 „Euro“ an Falschgeld über dem Armaturenbrett

04.08.2015, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Junger Franzose kam vor dem Nürtinger Amtsgericht noch glimpflich davon: Dank Bewährungsstrafe konnte er wieder heim

Wer hätte das gedacht: Nicht nur bei Eiern, sogar für Falschgeld existieren in diesem Lande Güteklassen (zumindest etwas, das man so bezeichnen könnte). Das wurde gestern bei einer Verhandlung im Nürtinger Amtsgericht gegen einen 26-jährigen Franzosen deutlich. Der junge Mann kam dabei noch glimpflich davon. Der Vorwurf: Geldfälschung.

Es war schon das zweite Delikt, weswegen der Mann aus dem Nachbarland, in der Hölderlinstadt vor dem Kadi stand.

In die Bredouille gebracht hatte ihn zunächst ein Einbruch beim Wohnmobil-Händler Caravania in der Nähe der Autobahn-Ausfahrt Kirchheim-Ost: Mit zwei Komplizen hatte er dabei einem Wohnwagen ein französisches Kennzeichen, das tatsächlich einem solchen Gefährt zugeordnet war, angeschraubt, ihn dann an ihre eigenen Autos angehängt und war dann auf der Autobahn Richtung Rhein davongedüst.

Die Reise war indes nur von begrenzter Dauer: Das Trio wurde noch vor der Rückkehr nach Frankreich auf der A 5 in der Nähe der Anschlussstelle Karlsruhe-Süd gestellt und die Fahrzeuge erst einmal beschlagnahmt. Die Kripo nahm sie dann eingehend unter die Lupe und fand in einem „Staufach mit Klappe oberhalb des Armaturenbretts“ seines Mercedes Sprinter (so die Anklageschrift, der Normalbürger würde wohl von einem „Handschuhfach“ reden) 26 Hundert-Euro-Scheine und auch noch zwölf Fünfziger.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Nürtingen