Schwerpunkte

Nürtingen

1500 Euro für krebskranke Kinder

04.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Helfen Sie uns zu helfen“, fordert der Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen auf dem Titel seines Werbeprospekts auf. Eine Forderung, die auch Barbara Beck nicht kaltließ. Die Inhaberin der Modeboutique Barbara in Nürtingen war von dem Schicksal eines Kindes in ihrem Kundenkreis derart berührt, dass sie nicht lange fackelte. „Ich beschloss kurzerhand, das Geld, das ich sonst für die Weihnachtsgeschenke an unsere Kunden ausgebe, zu spenden“, sagt sie. Ihre Angestellten gaben noch etwas dazu, und zu guter Letzt rundete sie den Betrag aus der eigenen Tasche auf 1500 Euro auf. Christine Hoffmann, die Vorsitzende der Fördervereins, freute sich über die Spende. „Unser Verein unterstützt die Familien krebskranker Kinder“, sagt sie. Es sei wichtig, gerade den Eltern und Geschwistern zu ermöglichen, während der Krebstherapie in der Nähe ihrer Kindern zu wohnen. Daher plane der Verein derzeit ein neues Elternhaus neben der Klinik. Der Bau kostet 1,5 Millionen Euro, betonte Christine Hoffmann, das sei eine enorme finanzielle Belastung. Der Verein unterstützt außerdem Aktivitäten in der Kinderklinik Tübingen, die den Kindern helfen, mit ihrer Krankheit besser zurechtzukommen. Dazu gehören Maltherapie, ein Klinikclown und psychosoziale Betreuung durch Fachleute. psa


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Nürtingen