Schwerpunkte

Nürtingen

1500 Euro für die Kinderkrebsklinik Tannheim

06.05.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die diesjährige Ausstellung mit Werken von Armin Mueller-Stahl in der Nürtinger Kreuzkirche war wieder ein voller Erfolg. Ein Teil des Erlöses, auch aus dem Verkauf von Büchern und Postkarten aus dem Shop, aber auch die Spendenbox, die die Besucher fleißig füllten, erbrachten 1500 Euro. Die übergaben Galeristin Brigitte Kuder-Bross (rechts) und Nürtingens Oberbürgermeister Otmar Heirich vergangene Woche an Sonja Faber-Schrecklein, der Ersten Vorsitzenden der Stiftung Deutsche Kinderkrebsnachsorge. „Wir sind auf Spenden dringend angewiesen“, sagt die SWR-Moderatorin, „ allein 600 000 Euro benötigen wir im Jahr für den laufenden Betrieb“. Die Tannheimer Kinderkrebsklinik ist eins von fünf Häusern, die kranke Kinder mit ihren Familien aufnehmen, auch verwaiste Familien, die ihr Kind verloren haben, finden hier Hilfe und können mit anderen Familien gemeinsam trauern. jh

Nürtingen