Nürtingen

100 Sonnendächer für Nürtingen

31.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stiftung Ökowatt und Beauftragter für Klimaschutz werben für Solarstrom

NÜRTINGEN (pm). Den Ausbau der Erzeugung von Solarstrom in Nürtingen will die Stiftung Ökowatt Nürtingen im Jahr 2019 beschleunigen. Mit ihrer Kampagne „100 Sonnendächer für Nürtingen“ möchte die Stiftung ihrem Stiftungszweck, den Klimaschutz in Nürtingen zu fördern, gerecht werden. Nürtinger Bürger sollen ermutigt werden, das Potenzial der Solarenergie vor Ort zu nutzen.

Im Jahr 2018 erzeugten 850 Fotovoltaik-Anlagen in Nürtingen mehr als zwölf Millionen Kilowattstunden Strom. Das ist gut, aber Nürtingen könnte es noch besser, so die Überzeugung der Stiftungs-Mitglieder. In Nürtingen lag der Zubau in den letzten Jahren bei knapp 30 Anlagen. Das hört sich gut an, aber die kleinere, nur 35 000 Einwohner große Stadt Kehl, die auf einem Spitzenplatz der Solar-Bundesliga steht, baue gegenwärtig etwa 80 Anlagen pro Jahr dazu.

Am fehlenden Solarpotenzial in Nürtingen könne der geringe Zubau nicht liegen, denn Nürtingen sei von der Sonne begünstigt und liege bei der jährlichen Sonneneinstrahlung weit über dem Landesmittel. Deshalb hat sich die Stiftung Ökowatt Nürtingen eine intensive Informationskampagne vorgenommen, um den Nürtingern die Potenziale der Solarenergie vor Ort aufzuzeigen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 63% des Artikels.

Es fehlen 37%



Nürtingen