Kultur

Zwischen Traum und Realität

25.03.2019 00:00, Von Petra Bail — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Fritz-Ruoff-Stiftung sind bis 12. Mai Bilder von Yongchul Kim zu sehen

Yongchul Kim vor seinem Bild „Spiegelung“. Foto: Bail
Yongchul Kim vor seinem Bild „Spiegelung“. Foto: Bail

NÜRTINGEN Yongchul Kims Bilder faszinieren. Noch studiert der aus Südkorea stammende Künstler an der Stuttgarter Kunstakademie. Doch die Nachfrage nach seinen Arbeiten ist dermaßen groß, dass sie verkauft sind, noch ehe sie fertig sind. Wer ein Bild will, muss sich auf eine lange Warteliste setzen lassen. Deshalb mussten alle 30 Werke in der Stiftung Fritz und Hildegard Ruoff für die Reihe „Premiere“ von Sammlern ausgeliehen werden, lässt der Kunstvermittler Tobias Wall am Sonntag die zahlreichen Vernissagegäste im Rahmen seiner Einführung zu „Der Spiegel in uns“ wissen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Kultur

Musik und Wein in der Sammlung Domnick

Die Sammlung Domnick lädt am kommenden Donnerstag, 21. November, um 19.30 Uhr zu einem Abend mit „Chansons françaises et du Beaujolais nouveau“ ein. Marc Delpy (Gesang und Gitarre) und Franco Ferrero (Akkordeon) bereiten den Liebhabern von französischen Chansons und Musette-Walzern einen…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten