Schwerpunkte

Kultur

Zusammenleben und zusammenhalten

13.11.2019 05:30, Von Ruth Edelmann-Amrhein — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Autorenkreis Atmosphäre las im Theater im Schlosskeller

NÜRTINGEN. „Zusammenleben. Zusammenhalten“: Unter dieses Motto haben die Volkshochschulen im gesamten Bundesgebiet das Herbstsemester 2019 gestellt. Auch die Mitglieder des Autorenkreises Atmosphäre haben ihre Texte unter dieses Motto gestellt und am vergangenen Freitagabend im Theater im Schlosskeller ihren treuen und begeisterten Zuhörern präsentiert.

Zunächst eröffnete Petra Garski-Hoffmann, Fachbereichsleiterin Kunst und Kultur der VHS Nürtingen, den Abend mit einem Bericht über die interessanten Hintergründe zur Geschichte der Entstehung der Volkshochschulen vor einhundert Jahren. Danach übergab sie den Stab an Beate Treutner, die Leiterin des Autorenkreises. Die Mitglieder dieser Autoren-Gemeinschaft haben sich des Mottos gerne angenommen, entspricht es doch auch seit inzwischen mehr als 35 Jahren der Devise, die in diesem Kreis gelebt und gepflegt wird. Miteinander, füreinander, quer durch alle Lebensjahrzehnte. So liegen zwischen dem „reifsten“ Mitglied der Truppe und dem „Küken“ mehr als vier Lebensjahrzehnte. Doch alle eint die Liebe zum Spiel mit den Worten, in Lyrik und Prosa. So entstand auch im Jahr 2019 ein bunter Reigen verschiedener Texte, niedergeschrieben, um vor dem Vergessen bewahrt zu werden. Selbst Erlebtes, Bewegendes, Erfundenes, und so kamen auch an diesem Abend Spannung, Leidenschaft und auch ein Lächeln auf den Lippen der Zuhörer nicht zu kurz.

Kultur

HochWild auf der Kulturbühne

Am Sonntag, 9. August, ab 11 Uhr sorgt die junge Partyband HochWild mit fetziger alpenländischer Volksmusik sowie Schlagern und Partymusik beim Frühschoppen auf der Nürtinger Kulturbühne auf dem Vorplatz der Stadthalle K3N für gute Stimmung zum Weißwurst-Frühstück. Einlass ist ab 10.30 Uhr. Die…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten