Kultur

Zu einer Einheit verschmolzen

06.02.2019, Von Cornelia Krause — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Trio toninton gastierte am Sonntag bereits zum dritten Mal in Neckartenzlingen

Vilja Godiva Speidel, Rita Klose und Ukko Speidel (von links) bei Dvořáks „Dumky-Trio“ Foto: Kern
Vilja Godiva Speidel, Rita Klose und Ukko Speidel (von links) bei Dvořáks „Dumky-Trio“ Foto: Kern

NECKARTENZLINGEN. In der Kleinen Reihe des Kulturrings Neckartenzlingen trat am frühen Sonntagabend das Trio toninton auf. Mit Kammermusik für Klaviertrio haben sich Rita Klose (Piano), Vilja Godiva Speidel (Violine) und Ukko Speidel (Violoncello) seit der Gründung von toninton im Jahr 2007 mit zahlreichen Konzerten einen Namen gemacht. In Neckartenzlingen konzertierten sie nach 2012 und 2016 bereits zum dritten Mal.

Als vor Konzertbeginn noch viele Stühle geschleppt wurden und der Kleine Saal der Melchior-Festhalle wirklich brechend voll war, wurde schnell klar, dass sich das Trio in Neckartenzlingen schon viele begeisterte Anhänger erspielt hat. Mit ihrem ausgewählten Programm führten die drei Musiker das Publikum durch drei Jahrhunderte Klavier-Kammermusik.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Kultur