Kultur

„Wunschkinder“ in der Melchior-Festhalle

10.01.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN (pm). In seiner Großen Reihe präsentiert der Kulturring Neckartenzlingen am Mittwoch, 30. Januar, 20 Uhr, in der Melchior-Festhalle das Schauspiel „Wunschkinder“ von Lutz Hübner und Sarah Nemitz, den Autoren von „Frau Müller muss weg“.

Zum Stück: Marc, Inhaber eines mäßigen Abiturs pflegt Hobbys wie langes Schlafen, Fernsehen, Kiffen, Kühlschrank leeren und Partys feiern – also bloß keinen Stress. Dass seine Eltern da nicht immer auf der gleichen Welle mitschwingen, verwundert nicht. Das wird sich auch kaum ändern, als Marc auf Selma trifft, beide ein Liebespaar werden und Elternfreuden entgegenblicken. Was ist da bloß schiefgelaufen bei der doch so sanften, freiheitlichen und überaus verständnisvollen Erziehung? Die Produktion der Konzertdirektion Landgraf verspricht einen pointierten, spritzig-amüsanten und zum Nachdenken anregenden Abend.

Karten im Vorverkauf gibt es bei Hörz & Daiber, Hauptstraße 40, Neckartenzlingen, Telefon (0 71 27) 3 22 65.

Kultur