Schwerpunkte

Kultur

"Wir sollen nicht blind, aber sehend vertrauen"

29.11.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Buchhandlung Zimmermann hatte am Dienstag zu einer musikalisch-literarischen Erinnerung an Martin Buber eingeladen

NÜRTINGEN. Den meisten Menschen dürfte der Name Martin Buber im Zusammenhang mit den von ihm gesammelten Erzählungen der Chassidim ein Begriff sein. Am Dienstagabend erinnerte in der Buchhandlung Zimmermann Rudolf Guckelsberger mit einer reichen Auswahl aus dieser und anderen Schriften an den österreichischen Religionsphilosophen. Mensch sein heißt das gegenüber seiende Wesen zu sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Kultur