Schwerpunkte

Kultur

„Wie es euch gefällt“

07.03.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Kammerchor Schola Cantorum präsentiert ein gemischtes Programm

WOLFSCHLUGEN (pm). Der Kammerchor Schola Cantorum steht kurz vor seinen Konzerten im März und geht noch einmal davor in Klausur. In Bad Schussenried wird am Wochenende an der Konzertliteratur gefeilt und intensiv geprobt.

28 Lieder umfasst das neue Programm, das Kampmann in vier Teile geteilt hat. Im Bereich des „Schauerlichen“ erklingt beispielsweise „Der Feuerreiter“ von Max Reger. Dieses Werk verlangt einen absolut präsenten Chor, der textdeutlich agieren muss. Im zweiten Bereich, der solistisch eingeleitet wird, geht es um die Liebe. Auch hier zeigt Kampmann ein Händchen für ausgefallene Chorliteratur, die man sonst so nicht hört. So lässt er den Chor ein wendisches Abendlied singen, das fast traumhaft in einer melancholisch schönen Melodie dahinfließt, oder eine treibende Hora aus Israel, die neben dem leicht schwingenden französischen „Soir d’octobre“ steht. Im dritten Teil zeigt der Kammerchor, dass auch die Neue Musik etliche Schätze bereithält, wie beispielsweise das „Nyon Nyon“ von Jake Runestad, das mit explosiven Soundeffekten und ungeahnten Klängen aufwartet. Getreu dem Konzerttitel „Wie es euch gefällt“ findet sicher auch jeder im letzten Bereich seinen Hit, ob es das Volkslied „Die Gedanken sind frei“ in der 5/4-Bearbeitung von Maybebop ist oder der berühmte Miles-Song „Music was my first love“ oder gar „Dreamer“ von der Gruppe Supertramp.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 74% des Artikels.

Es fehlen 26%



Kultur

Ein Feuerwerk leuchtender Farben

Die Nürtinger Künstlerin Eva Hoppert stellt noch bis Ende Oktober im Bürgersaal des Rathauses ihre Naturimpressionen aus

NÜRTINGEN. „Bilder, die Geschichten erzählen“ – so der Ausstellungstitel – zeigt die Nürtinger Künstlerin Eva Hoppert noch bis einschließlich 29.…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten