Anzeige

Kultur

Wie ein goldener Tanz im Raum

18.01.2018, Von Gerlinde Ehehalt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Josephine Bonnet und Carla Mausch geben im Schauraum des Kulturvereins Provisorium Rätsel auf

Blau ist die Farbe des Himmels, die sich im Rondell der Kreise widerspiegelt – Josephine Bonnet (links) und Carla Mausch sind zufrieden mit ihrer gemeinsamen Kreation. Foto: Ehehalt

NÜRTINGEN. Der Schauraum des Kulturvereins Provisorium hat sich verändert. Die Künstlerinnen Josephine Bonnet und Carla Mausch zeigen in ihrer gemeinsamen Ausstellung „Die Ecken weiß lassen“ eine Rauminszenierung mit verschiedenen Materialien.

Den zahlreichen Besuchern der Vernissage am Dienstagabend sah man die Verblüffung deutlich an. Zu sehr hatte sich der vormals klinisch weiße, nüchtern kühle Schauraum des Provisoriums verändert. Die Treppe empor, durch die schmale Tür, stolperte man sogleich über das erste Hindernis – einen goldenen Lamettafluss, der in einen Kreis mit leuchtend azurblauer Pigmentfarbe mündete. Dieses pudrige Blau hatten die Künstlerinnen wohl aus dem scheinbar achtlos im Kreis liegenden schwarzen Plastikeimer gezielt auf den hellen Boden gestreut. Der Eimer schien deplatziert und doch dazugehörend mit seinem blauen Rand. Weiter ging es hinein in den Raum und ins baffe Erstaunen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 33%
des Artikels.

Es fehlen 67%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur