Schwerpunkte

Kultur

Wie die selbstgewählte Familie scheitert

18.10.2017 00:00, Von Sara Hiller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Richtfest“ – Das Landestheater Tübingen stellt die Frage nach der individuellen Investition für ein kollektives Glück

Das LTT-Ensemble überzeugte in der Nürtinger Stadthalle K3N voll und ganz. Foto: Hiller
Das LTT-Ensemble überzeugte in der Nürtinger Stadthalle K3N voll und ganz. Foto: Hiller

NÜRTINGEN. „Wir segeln aufs offene Meer“ – was passiert, wenn eine soziologisch äußerst bunte Gruppe von Menschen beschließt, gemeinsam ein Haus zu bauen? „Mit Stürmen, Untiefen, Flauten.“ Die Idee der Baugemeinschaft als ein soziales Projekt: Eine gesellschaftliche Utopie eines Zusammenlebens von verschiedenen Generationen und Lebensentwürfen. „Wir springen gemeinsam ins kalte Wasser.“ Welche Richtung wird dabei die Gruppendynamik einschlagen?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Kultur