Kultur

Wenn sich Bäume auf die Reise machen

12.09.2019 00:00, Von Melinda Weber — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Künstlerin Beate Ludwig eröffnete die neue Ausstellung im Schauraum mit einer Performance

Die Künstlerin Beate Ludwig als fünfjährige Dorothy und Uli Eberhardt als Clown Utttsch während der Eröffnungsperformance. Foto: Weber
Die Künstlerin Beate Ludwig als fünfjährige Dorothy und Uli Eberhardt als Clown Utttsch während der Eröffnungsperformance. Foto: Weber

NÜRTINGEN. Unter dem Titel „Bäume reisen leicht“ wird im Schauraum des Kulturvereins Provisorium derzeit die neue Ausstellung der Marbacher Künstlerin Beate Ludwig gezeigt. Zu sehen sind poetisch-komische Objekte aus Kunststoff und Naturmaterialien, die von den Besuchern interaktiv bespielt und benutzt werden können. Am Dienstagabend wurde die Ausstellung mit einer Performance der Künstlerin eröffnet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Kultur

Revue aus dem Koffer

„Ich brauche keine Millionen. Ich brauche für mein Glück nur Kleider, Schuhe und Musik!“, wird Minna am Sonntag, 8. März, um 20 Uhr in der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei ihrem Publikum eröffnen. Und darum hat sie ihren großen Überseekoffer auch immer dabei. Mit seinem Inhalt kann sie sich vor…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten