Kultur

Wenn Jungs mal die Klappe halten

28.09.2012 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunst im Gespräch: Schüler der Liebenau-Schule präsentierten eine Tanzperformance im Neckartailfinger Rathaus-Foyer

„Menschen in Bewegung bringen“ war die Idee hinter der Tanzperformance. Die Jugendlichen machten begeistert mit. Foto: heb
„Menschen in Bewegung bringen“ war die Idee hinter der Tanzperformance. Die Jugendlichen machten begeistert mit. Foto: heb

NECKARTAILFINGEN. Beim Tanzen, zum Beispiel, machen die männlichen Schüler der Klasse neun der Neckartailfinger Liebenau-Schule einfach mal die Augen zu und verlassen sich darauf, dass die Mädchen alles richtig machen. Neue Körpergefühle und Erfahrungen mit dem Rollentausch der Geschlechter demonstrierten die Schüler der vorletzten Abschlussklasse der Neckartailfinger Hauptschule am Mittwochabend im Rahmen eines neuen Gemeinschaftsprojektes mit der Kunstschule Filderstadt in der Reihe „Kunst im Gespräch“.

„Körper und Bild“ lautet der Titel einer Performance, die von 23 Schülern der neunten Klasse der Liebenau-Schule einstudiert und am Mittwoch aufgeführt wurde. Unterstützt wurden die Schüler dabei von der Sozialpädagogin Barbara Wolf und der Tanzpädagogin Merima Spahic.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Kultur