Schwerpunkte

Kultur

Wenn Farben auf Reisen gehen

29.10.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Arbeiten von Eva Hoppert sind im Lehrerseminar zu sehen

NÜRTINGEN (als). Dieser Tage wurde in den Räumen des Staatlichen Seminars für Didaktik und Lehrerbildung die Ausstellung von Eva Hoppert „Malerei und Collage“ eröffnet. Direktor Henzler begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste im Foyer des Lehrerseminars und nannte Stationen des Lebensweges der gebürtigen Wienerin. Sie besuchte von 1995 bis 1999 die Freie Kunsthochschule Nürtingen. Seit 1994 macht sie ihr künstlerisches Schaffen der Allgemeinheit zugänglich.

Eva Hopperts Malerei wurde von Harald Huss, dem Kurator der Ausstellungen am Seminar Nürtingen, in eine bilderreiche Sprache gefasst. Ihre großflächigen, farbintensiven Bilder verglich Huss mit einem „Wandern über die Fläche“. Hoppert will in ihren Bildern unterwegs sein; nicht die Ankunft erscheint wichtig, sondern das Malen, das Unterwegssein auf der Fläche.

Zunächst ist es die ästhetische Kunst des Schmuggelns, das Gedächtnisarchiv anzureichern mit Farben, Formen, Klängen, Räumen, Materialien. Geschmuggelt werden Zeitungen, Opfergeld, Scherenschnitte, Glücksbringer. Sie werden zum eigentlichen Bildträger, zum Ausgangspunkt für Eva Hopperts Malereien. Sie tapeziert förmlich die Leinwände mit diesen Papieren, ganz in der Tradition asiatischer Wohnraumgestaltung. Das Ornament der Collagen wird zum Strukturprinzip des Bildes, gibt Halt, wird tragend für Komposition.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Kultur

Auf ein Schwätzle mit dem LinkMichel

(red) „Auf ein Schwätzle . . . mit dem LinkMichel“: Das nicht ganz ernst zu nehmende Zwiegespräch, das Lia Hiller aus unserer Sonderthemenredaktion mit dem Neuffener Comedian LinkMichel führt, erschien bis vor Kurzem wöchentlich auf unserer Sonderseite „Neuffener Tal“, die coronabedingt bis auf…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten