Anzeige

Kultur

Wenn ein Kunstwerk gegessen wird

13.11.2010, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Schauraum des Kulturvereins Provisorium sind Werke von Corinna Claassen zu sehen

NÜRTINGEN. Von Feen und anderen eher märchenhaften Gestalten wird derzeit der Schauraum des Nürtinger Zentralsaals bevölkert. Nach längerer Pause wurde dort am späten Donnerstagabend mit Corinna Claassens „Objekte“-Schau wieder einmal eine Ausstellung eröffnet, die vor allem bei jüngeren Gästen der Vernissage auf große Resonanz stieß und mit einer kurzen Einführungsrede von Josephine Bonnet eröffnet wurde.

Gegenstände des Alltags in einen neuen Kontext zu stellen ist nun wahrlich nicht neu. Sie aber in einem dafür wie geschaffen wirkenden Raum zu einer eigenen Geister- oder Märchenwelt zu installieren, zeugt zumindest von einer gehörigen Portion Humor, die der Künstlerin offensichtlich zur Verfügung steht.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 25%
des Artikels.

Es fehlen 75%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur