Schwerpunkte

Kultur

Wenn aus Söhnen Väter werden

14.06.2007 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Kreuzkirche ist die Installation Lebendiges Andenken von Stephan Potengowski zu sehen

NÜRTINGEN. Der Eintretende sieht zunächst nichts. Eine weiße Stellwand versperrrt ihm die Sicht in den Kirchenraum der Kreuzkirche. Umgeht er das Hindernis, sieht er in der Ferne, im Chor, ein gewaltiges Holzgestell, bespannt mit transparenter Folie. Darauf großformatig gezeichnete Porträts und Figuren. Mittendrin ein überdimensionaler Wehrmachtssoldat, der den Blick des Betrachters sofort auf sich zieht. Die Vorderseite der weißen Stellwand vor dem Eingang trägt ebenfalls drei überlebensgroße Porträts. An einer Wand ein ins Riesenhafte vergrößerter handgeschriebener Text. Das ist die Ausstellung Lebendiges Andenken des Tübinger Künstlers Stephan Potengowski in der Kreuzkirche, die ab Sonntag zu Betrachtung und Gedankenaustausch einlädt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Kultur