Schwerpunkte

Kultur

Wein, Tango und die 20er-Jahre

20.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Ermstäler Literatur- und Kulturtage beginnen am 22. Juni

(pm) Am 22. und 29. Juni sowie am 6. Juli finden in Bad Urach, Dettingen/Erms und Metzingen die 17. Ermstäler Literatur- und Kulturtage statt.

Im Jahr 1989 verwirklichten zum ersten Mal drei Volkshochschulen, drei kommunale Büchereien und drei Buchhandlungen aus den Ermstalgemeinden Bad Urach, Dettingen und Metzingen die Idee der gemeinsamen Veranstaltung Ermstäler Literaturtage. Dem Unternehmen war Erfolg beschieden und daher gab es fast jedes Jahr eine Neuauflage. Dabei musste zwangsläufig auf die Veränderungen in der heimischen Kulturlandschaft, auf geänderte Gewohnheiten der potenziellen Besucher und das größer werdende Angebot Rücksicht genommen werden. So wurde aus der ursprünglichen mehrtägigen Veranstaltung eine auf drei Freitage gestreckte Veranstaltungsreihe, inhaltlich begab man sich weg von reinen Lesungen und hin zu vielfältigen literarisch-kulturellen Events. Beibehalten haben die ursprünglichen neun Veranstalter die Verteilung der Veranstaltungen auf die drei Orte im Ermstal.

Den Auftakt macht die musikalisch-literarische Kost- und Weinprobe Durst eine Stimme der Natur im Residenzschloss Bad Urach am Freitag, 22. Juni, 20 Uhr. Vier Küchenfeen von Dein Theater aus Stuttgart bieten eine Revue über das Essen, den Wein und seine belebenden Wirkungen. Dazu gibt es eine kleine Weinprobe und einen Imbiss.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Kultur

Auf ein Schwätzle mit dem LinkMichel

(red) „Auf ein Schwätzle . . . mit dem LinkMichel“: Das nicht ganz ernst zu nehmende Zwiegespräch, das Lia Hiller aus unserer Sonderthemenredaktion mit dem Neuffener Comedian LinkMichel führt, erschien bis vor Kurzem wöchentlich auf unserer Sonderseite „Neuffener Tal“, die coronabedingt bis auf…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten