Schwerpunkte

Kultur

Wahrheit ist, was man draus macht

22.10.2013 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kabarettist Uli Masuth präsentierte im Theater im Schlosskeller sein aktuelles Programm „ . . . und jetzt die gute Nachricht“

Wichtig ist, wie die Nachricht rüberkommt, und da spielt die Mimik (auch) bei Uli Masuth eine nicht zu unterschätzende Rolle. heb
Wichtig ist, wie die Nachricht rüberkommt, und da spielt die Mimik (auch) bei Uli Masuth eine nicht zu unterschätzende Rolle. heb

NÜRTINGEN. „Verschon mein Haus, zünd andre an.“ Nicht zuletzt das Sankt-Florians-Prinzip im Denken und Handeln der Bürger geißelt Kabarettist Uli Masuth in seinem neuen Programm „ . . . und jetzt die gute Nachricht“. Was es mit dieser auf sich hat und was eher nicht, eröffnete sich einem zahlreichen Publikum am Samstagabend während eines pointenreichen Auftritts des Wahl-Weimarers mit Piano im Theater im Schlosskeller.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Kultur