Schwerpunkte

Kultur

Vor der Premiere wird noch emsig geprobt

19.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Endspurt beim Nürtinger Konzertensemble (NKE): Vor der Opern-Air-Premiere am kommenden Freitag, 20.30 Uhr, wird noch fleißig geprobt, damit bei der Aufführung der Donizetti-Oper „Der Liebestrank“ auch jeder Schritt, jeder Ton sitzt. Am Samstag konnte bei strahlendem Sonnenschein am Originalschauplatz vor der Stadtkirche geprobt werden. Der Regen am Sonntag zwang die Akteure allerdings wieder zur Probe im Trockenen – in der alten Turnhalle der Hochschule Nürtingen, wo das NKE regelmäßig probt. Der künstlerische Leiter des Opern-Air, Hans-Peter Bader, die Regisseurin Gerburg Maria Müller und alle Solisten und Akteure scheuten an diesem Wochenende keine Mühen, den „Liebestrank“ szenisch und klanglich zur Vollendung zu bringen. Es folgen in dieser Woche noch eine Haupt- und eine Generalprobe. Bleibt zu hoffen, dass am Freitagabend, wenn die ersten Klänge der Ouvertüre über den Platz an der Nürtinger Stadtkirche schweben, auch das Wetter mitmacht. Weitere Aufführungen sind am Sonntag, 24. Juli, Mittwoch, 27. Juli, Freitag, 29. Juli, und Samstag, 30. Juli, alle ab 20.30 Uhr. Karten für die Nürtinger Opernfestspiele „Opern-Air“ gibt es im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, Telefon (0 70 22) 94 64-1 50, und unter www-opern-air.de, dort auch alle Infos. red/Foto: Höfle


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Kultur