Schwerpunkte

Kultur

Von lieb bis bitterbös

10.10.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Michael Rayher sang Lieder von Georg Kreisler

AICHTAL (hal). Er hat ihn drauf, seinen Kreisler. Genau das ist es: seinen Kreisler. Michael Rayher hat ihn studiert und eingeübt und bringt ihn auf die Bühne der Stadtbibliothek nach Grötzingen. Es ist seine Interpretation. Er spielt virtuos Klavier, so ganz nebenbei von Beethoven über Schubert zu Duke Ellington und zurück, richtig gut. Und dann kommen die Texte, die man kennt, wie Sport ist gesund, das Liebeslied vom Mädchen mit den drei blauen Augen, die Moritat vom Freund oder alte Tanten tanzen Tango. Aber auch weniger Bekanntes und für viele überraschend die Geschichte vom Schweigen oder der Text von Galle, Niere und Magen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Kultur