Schwerpunkte

Kultur

Von der Präzision bis zur Schadenfreude

30.10.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Filmclub Teck holt drei Preise beim Regionalfestival in Herzogsweiler

DETTINGEN/TECK (bi). Er war stark vertreten beim Regionalen Filmfestival im Schwarzwald: Der Filmclub Teck (FCT) stellte sich mit fünf Beiträgen der gestrengen Jury und durfte sich über eine Auszeichnung in der höchsten Kategorie freuen, aber auch über zwei dritte Preise.

Vier Clubs bilden die Region Alb-Filder-Schwarzwald: der Filmclub Teck mit Sitz in Dettingen unter der Leitung von Helmut Kohlhammer, der Reutlinger Film- und Video-Club, der Amateur Film- und Videoclub Nagold sowie der Verein Schwarzwald Film- und Video-Amateure mit Sitz in Pfalzgrafenweiler und zugleich Ausrichter des jüngsten Regionalfestivals. Im Bürgerhaus von Herzogsweiler konnte erlebt werden, auf welcher Bandbreite sich nichtkommerzielle Filmautoren mit ihrem Steckenpferd bewegen und dass sie dabei keine Mühe scheuen. Akribisch genau gehen manche dabei vor, es ist mitunter aber auch die vermeintlich leichte Hand zu spüren, mit der sich andere einem Thema nähern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Kultur