Schwerpunkte

Kultur

Von der Liebe zu Mensch und Welt

24.05.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Café denk.art ging es um das politische Denken Hannah Arendts

NÜRTINGEN (pm). Wie wohltuend es ist, die Gedanken einer Denkerin nachzuvollziehen, die der Welt und den Menschen überaus zugeneigt ist, konnten am vergangenen Sonntag rund 60 Gäste beim Café denk.art erleben: Die Stuttgarter Philosophin Christine Engel referierte in der Alten Seegrasspinnerei nämlich über die deutsch-jüdische Denkerin Hannah Arendt.

Diese, so hob Engel gleich eingangs hervor, wollte nie als Philosophin bezeichnet werden, weil ihr diejenigen, die in der Tradition als Philosophen genannt wurden – und das waren größtenteils Männer –, zu selbstbezogen und zu weltflüchtig gewesen seien: Sie hätten tendenziell die Menschen im Plural miss- oder gar verachtet, hätten Kontingenzerfahrungen verdrängt, fast immer nur irgendwelche Werke und nicht das (politische) Handeln im Blick gehabt. Geradezu in programmatischer Absetzung zu diesen Kennzeichen hätte, so Engel, Arendt ihr Denken entwickelt: Dieses sei immer der Welt zugewandt gewesen, habe sich für ein gelingendes und gutes Zusammenleben der Menschen interessiert, welches sich für Arendt vor allem im Miteinander-Sprechen und Miteinander-Handeln ausdrücken würde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Kultur

Mit Licht und Schatten zu Hölderlin

Schüler des Hölderlin-Gymnasiums schufen eine begehbare Box zum Werk des Dichters

NÜRTINGEN. Veranstaltungen und Projekte zu Friedrich Hölderlin haben am Hölderlin-Gymnasium eine lange Tradition. Zum 250. Geburtstag des Dichters und dem 50-jährigen Schuljubiläum gibt es…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten