Schwerpunkte

Kultur

Vom "Höfle" und vom Winkel von Hardt

17.10.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Angela Wagner-Gnan und Peter Härtling steuerten Texte für einen Band über literarische Orte bei

Nürtingen taugt durchaus nicht zum weißen Fleck auf der literarischen Landkarte. Hölderlin und Härtling, klar, von ihnen zu berichten heißt die berühmten Eulen nach Athen zu verfrachten. Kein Wunder, dass die Stadt nun auch Eingang in einen Band gefunden hat, der den bezeichnenden Namen Kurzer Aufenthalt Streifzüge durch literarische Orte trägt. Die Autoren sind die Nürtinger Stadtmuseumschefin Angela Wagner-Gnan und selbstredend Schriftsteller Peter Härtling.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Kultur

Mit Rhythmus für den guten Zweck

Konzert: Der Tübinger A-cappella-Chor Xang gastierte am Donnerstagabend im Frickenhäuser Erich-Scherer-Zentrum für ein Benefizkonzert. Der komplette Erlös der Veranstaltung kam der Flüchtlingsarbeit der Gemeinde Frickenhausen zugute.

FRICKENHAUSEN. „Es ist so schön,…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten