Anzeige

Kultur

Volker Bengl singt in der Kreuzkirche

21.04.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Freitag, 11. Mai, um 19.30 Uhr tritt der Tenor Volker Bengl mit seinem Soloprogramm „In mir klingt ein Lied“ in der Kreuzkirche in Nürtingen auf. Auf dem Konzert-Programm stehen unter anderem „Selig sind die Verfolgung leiden“, „Ich bete an die Macht der Liebe“, „Dank sei dir Herr“. Bei seinen Konzerten wird er von einem Pianisten begleitet. Volker Bengl wurde in Ludwigshafen geboren. Nach dem Studium an der Musikhochschule Mannheim-Heidelberg, trat er sein erstes Festengagement am Staatstheater Saarbrücken an. Anschließend war er für 16 Jahre festes Ensemble-Mitglied am Staatstheater am Gärtnerplatz in München. Darüber hinaus sang er bislang an zahlreichen Theatern, darunter an so bedeutenden Opernhäusern wie der Wiener Volksoper oder der Semperoper Dresden. Sein Repertoire umfasst 80 Opern- und Operettenrollen. Karten im Vorverkauf gibt es im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, Telefon (0 70 22) 94 64-151, außerdem an der Abendkasse. pm

Anzeige

Kultur

Musik-Comedy mit der Kehrwoch Mafia

Die Volkstanzgruppe des Schwäbischen Albvereins Neckartailfingen veranstaltet am Wochenende 20./21. Oktober ihre 31. Kirbe in der Kelter in Neckartailfingen. Den Kleinkunstabend am Samstag, 20. Oktober, 20 Uhr, bestreitet die Kehrwoch Mafia (Bild) mit schwäbischer Musik-Comedy. Die beiden…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten